Vergiss herkömmliche Kraulkurse: So lernst du Kraulschwimmen mit Leichtigkeit

KRAUL IT LANDINGPAGE 290124
Facebook
Twitter
XING
WhatsApp

Die Vielfalt des Kraulschwimmens 

Heute erzähle ich dir, wie unterschiedlich das Kraulschwimmen lernen sein kann. Und du kannst entscheiden, wer dich überzeugt! 

Herausforderungen des Kraulschwimmens 

Kraulschwimmen ist eine Schwimmtechnik, die auf den ersten Blick sehr einfach aussieht, aber beim Lernen so ihre Tücken hat. 

Kraulschwimmen im Jugendalter vs. Erwachsenenalter 

Als Jugendlicher oder Kind ist es kein Problem, Kraulschwimmen zu lernen. Doch je älter man wird und den Wunsch hegt, endlich Kraulschwimmen zu können, desto schwieriger wird es. Das sieht man, wenn man seinen Blick über die Schwimmbecken schweifen lässt. Die meisten Schwimmbäder sind voll von Kraulschwimmern, die um jede Bahn kämpfen. Sie quälen sich, bekommen schlecht Luft und versuchen es immer wieder, bis ihnen die Lust vergeht. Schlussendlich hören sie enttäuscht auf, und die Nächsten nehmen ihren Platz ein. 

Historische Entwicklung des Kraulschwimmens 

Früher schwamm man Kraul, um einen Fluss zu überqueren oder einfach Spaß im Wasser zu haben. Aber das hat sich geändert. Dass Kraulschwimmen ein Problemfall ist, daran ist wahrscheinlich unser Schulsystem nicht ganz unschuldig.  

Der Einfluss des Schulsystems auf das Kraulschwimmen 

Kaum kann ein Schüler eine Bahn schwimmen, wird schon ein Wettkampf veranstaltet, um herauszufinden, wer der schnellste Schwimmer in der Klasse ist. Derjenige bekommt die Note 1 und bei Wettkämpfen sogar eine Medaille. Dabei sollte eigentlich bewertet werden, wer sich beim Schwimmen am wohlsten fühlt und am glücklichsten ist mit seinem Können. Doch das steht noch in keinem Lehrplan und wird bis heute an keiner Uni gelehrt.  

Die Wissenschaft des Kraulschwimmens 

Kraulschwimmen lernen ist zu einer Wissenschaft geworden. Fachbücher füllen die Regale in den Unis, Buchhandlungen und mittlerweile auch das Internet. Ich staune immer wieder, wenn ich in großen Buchhandlungen bin und die Masse an Literatur zum Kraulschwimmen entdecke. Wer liest das schon freiwillig? Und wozu? 

Komplexität des Schwimmunterrichts 

Manchmal hat man das Gefühl, dass man am Ende eines Schwimmunterrichts fast schon selbst eine Prüfung zum Schwimmlehrer ablegen könnte, denn man hat so viel gelernt:  

  1. Was man alles falsch machen kann!  
  2. Wie die Bewegungen richtig aussehen sollen! 
  3. Wie man Falsches von Richtigem unterscheiden kann.  
  4. Man hat viele Übungen kennengelernt, die helfen, die Bewegung richtig auszuführen.  

Ganz schön aufwendig! 

Der Traum vom einfachen Kraulschwimmen 

Wie entspannend wäre es, auf ganz einfache Art und Weise Kraulschwimmen zu lernen?  

Als Sportlehrer habe ich immer davon geträumt: Wie schön wäre es, wenn man die Bewegungen nur einmal vorzeigen müsste und der Schüler dann wüsste, wie es geht. Und anschließend bekäme er noch einen Tipp: “Schau mal, wenn du das machst, dann führst du die Bewegungen richtig aus.” Und ich als Lehrer könnte mir zudem diese ständigen Verbesserungen ersparen. Und das Schönste: Keiner würde eine schlechtere Note als die 1 bekommen.  

Dieser Traum ist mit KRAUL IT wahr geworden. 

 

Wie funktioniert KRAUL IT?  

Bei KRAUL IT bist du von Anfang an dein eigener Lehrer und gleichzeitig auch dein eigener Kontrolleur.  

Schauen wir uns an, wie KRAUL IT funktioniert:  

  1. Du lernst, bevor du ins Wasser gehst, wie die Bewegungen in den einzelnen Phasen ablaufen.  
  2. Im Wasser beschäftigst du dich immer nur mit einer Bewegungsphase, sodass dein Gehirn genügend Zeit hat, diese eine Bewegung korrekt auszuführen. 
  3. Du bekommst gesagt, worauf du bei jeder Phase achten sollst. Du bist sozusagen dein eigener Kontrolleur!  

Perfekt!  

KRAUL IT vs. herkömmliche Kraulkurse 

Doch was unterscheidet KRAUL IT von den anderen Kraulkursen? 

Sie haben unterschiedliche Ziele! 

Das Ziel von KRAUL IT: Die Kraulbewegung zu automatisieren.  

Das Ziel der anderen Kurse: Die Kraulbewegung verbal zu verstehen und umzusetzen.  

Der große Vorteil von KRAUL IT  

KRAUL IT will, dass die Kraulbewegungen automatisch geschwommen werden. Denken ist dabei unerwünscht. Warum das so ist? Das Gehirn hat die Kraulbewegung bereits abgespeichert. Was es braucht sind Aufgaben zum Üben, damit das Kraulen rund läuft! Das spart Zeit, Nerven und verhindert Fehler.  

Der große Nachteil herkömmlicher Kraulkurse  

Das Gehirn bekommt keine klaren Anweisungen, wie es richtig geht. Es muss sich erst durch den Informationsdschungel kämpfen. Dadurch sinkt die Erfolgswahrscheinlichkeit erheblich! 

Fazit: Der richtige Kraulkurs für dich 

Wie jemand Kraulschwimmen lernen will, bleibt dennoch jedem selbst überlassen. Nicht jeder hat das Selbstbewusstsein oder die Lust, ohne Schwimmlehrer Kraulschwimmen zu lernen. Das ist okay.  

Unsere Zeit zeichnet sich dadurch aus, alles einfacher und bedienungsfreundlicher umzugestalten. KRAUL IT trägt mit seinem innovativen Ansatz einen großen Beitrag dazu bei, dass auch der Unterricht eine revolutionäre Weiterentwicklung hin zum Einfachen erfahren darf. Darauf sind wir stolz. 

 

 

Entdecke unsere Online-Kraul-Programme

Anfänger

Der perfekte Online-Kraulkurs, für alle die einfach und unkompliziert Kraulschwimmen lernen möchten. 

Fortgeschritten

Du willst dein Kraulschwimmen verbessern? Weiter und schneller kraulen?
Dann ist KRAUL IT Fortgeschritten der richtige Online-Kraulkurs für dich!

Das könnte dir auch gefallen:

Wie lernt man richtig Kraulschwimmen?

Kraulschwimmen lernen: Die richtige Technik Kraulen ist komplex. Du musst Armzug, Beinschlag und Atmung koordinieren. Kein Problem: Hier erfährst du, wie du